Filmbüro

image_manager__ew_566_breit_energiewende-hohenlohe-logo_green_v01_1

Filmbüro Energiewende Hohenlohe e.V.

Das Projektbüro Hohenlohe befindet sich im ehemaligen Gemeindehaus mitten in Kirchberg an der Jagst.

Unsere Postadresse:

Energiewende Hohenlohe e.V.
Am Burgberg 5
74592 Kirchberg/Jagst

Der Projektleiter Hartmut G. Müllerxing-profile-photo (2)

Hartmut G. Müller hat mit seiner Kontaktaufnahme zu Carl-A. Fechner den Stein des Filmes ins Rollen gebracht und in Zusammenarbeit mit Edwin Kraus erste Ideen zu CHANGE ausgearbeitet.

Er liebt und schätzt die Natur und hat nach seinen Ausbildungen zum Landwirt und zum Energieanlagenelektroniker eine Weiterbildung in den Bereichen Betriebswirtschaft, Marketing, Management und Vertriebsmanagement absolviert. Seit einigen Jahren ist er erfolgreicher Verkaufsberater im Bereich erneuerbare Energien und der Landtechnik.

Auch als Buchautor hat sich Hartmut G. Müller mit seinem Buch „Vom kleinen Funken zum strahlenden Licht“ einen Namen gemacht. Das Buch ist aus einer persönlichen Krise entstanden und zeigt erstaunliche Parallelen zu den Schwierigkeiten des Bewusstseinswandels der Energiewende auf.

Positives Denken bewirkt positive Veränderung und ist eine äußerst wirksame Methode, gegen Widerstände zu bestehen und alte Denkweisen aufzubrechen.

Seine Devise lautet: Wir sollten unsere Energien und Ressourcen nicht ausbeuten sondern sinnvoll nutzen!

Hartmut G. Müller ist verheiratet, hat zwei liebevolle Töchter und wohnt in Röttingen-Aufstetten am Rande des „lieblichen Taubertals“. Bei Energiewende Hohenlohe e.V. ist er für die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

h.mueller@energiewende-hohenlohe.de